Dyango heisst jetzt Leo und mischt Berlin auf

  • Rasse: Dackel-Mix
  • Geschlecht: Rüde
  • Geboren: 2018
  • Hundeverträglich: ja
  • Katzenverträglich: nicht getestet, könnte aber gut sein
  • Vermittlung an: Hundeanfänger, Familien mit größeren Kindern, Menschen, die gerne mit ihm unterwegs sind, denn er ist alles andere als ein Langweiler

Die Geschichte von Dyango – jetzt Leo – gleicht ein wenig einer Achterbahnfahrt. Eigentlich kam er als Fundhund zu uns, doch kaum war er da, stellte sich heraus, dass er gechippt ist und auch eine Besitzerin hat. Diese wohnt in Berlin. Wir freuten uns riesig für ihn und haben sie gleich kontaktiert. Eigentlich sollte Dyango/Leo ein paar Tage später wieder nach Hause gehen. Doch leider konnten wir seine Besitzerin dann nicht mehr erreichen und die von uns angesetzten Fristen zu Abholung verstrichen eine nach der anderen, bis wir nach der letzten Frist entschlossen haben, für ihn ein neues Zuhause zu suchen.

Dass wir das schnell finden würden, war für uns keine Frage. Denn der kleine puschelige Dyango/Leo wickelte alle um seine Pfoten. Er ist wirklich ein ganz außergewöhnlich netter, freundlicher und verschmuster Hund, verträglich mit allen Hunden und allen Menschen. Lustiger Weise kam dann auch gleiche eine wunderbare Anfrage einer Familie aus Berlin, die wenige Tage später schon nach Trier kamen, um Dyango kennen zu lernen. Es war Liebe auf den ersten Blick und nach einer kurzen Kennenlernphase reiste Dyango – dann Leo – mit seiner neuen Familie nach Berlin.

Wir wünschem dem Süßen alles Gute für seine Zukunft!

30.11.2020