Chuchu durfte endlich ausziehen

  • Rasse: Appenzeller-Mix
  • Geschlecht: Rüde, kastriert
  • Geboren: 2018
  • Hundeverträglich: je nach Sympathie
  • Katzenverträglich: nicht zu Katzen
  • Vermittlung an: Menschen mit Hundeerfahrung und klarer Kommunikation, keine kleinen Kinder

Chuchu kam zu uns, weil seine Besitzerin nicht mehr mit ihm zurecht kam. Der junge Rüde ist wohl Zuhause etwas „aus dem Ruder“ gelaufen und hat mit seinem Verhalten jeden Spaziergang zum Spießrutenlauf werden lassen. Denn bei Hundebegegnungen an der Leine zeigt Chuchu, was er kann. Wir sehen aber bisher in Chuchu eher einen ängstlichen als aggressiven Hund, der für ihn bedrohlich wirkenden Situationen eigentlich lieber ausweichen möchte. Hat er dazu aber keine Möglichkeit, geht er aus seiner Unsicherheit heraus auch nach vorne und zwar recht lautstark – soll ja Eindruck beim Gegenüber machen. 🙂 Bricht man dieses Verhalten aber klar ab, lässt sich Chuchu wunderbar regulieren und sucht Schutz und Sicherheit bei seinem Menschen. Er orientiert sich sehr stark an seiner Bezugsperson und braucht einen ganz verlässlichen und klaren Partner an seiner Seite. Chuchu lernt unheimlich schnell, hat eine tolle Auffassungsgabe und setzt einmal Korrigiertes zuverlässig um. Er ist sicherlich kein „easy going“ Hund, wird mit den richtigen Menschen an seiner Seite aber ein toller und mit ein wenig Arbeit an seinen Baustellen ein zuverlässiger und auch souveräner Begleiter.

Chuchu war auf der Suche nach Menschen, die sich auf ihn einlassen und Lust darauf haben, mit ihm gemeinsam zu arbeiten. Er ist gerne unterwegs und will lieber draussen sein, als nur auf dem Sofa zu liegen. Seine neuen Besitzer sollten also durchaus sportlich oder zumindest naturverbunden sein.

Nach einigen Versuchen hat er nun sein Glück gefunden und durfte endlich ausziehen. Wir wünschen ihm alles Gute!