Flo hat sein Zuhause gefunden

  • Rasse: Border-Collie Mix
  • Geschlecht: Rüde, nicht kastriert
  • Geboren: ca.2020
  • Hundeverträglich: ja
  • Katzenverträglich: nicht getestet
  • Vermittlung an: Menschen mit Hundeerfahrung und klarer Kommunikation

Flo kam mit zehn anderen Hunden durch eine Sicherstellung zu uns. Alle Hunde waren bei Ankunft in einem erbärmlichen Zustand – sowohl körperlich als auch seelisch. In ihrem bisherigen Zuhause hatten die Hunde nicht viel kennen gelernt und waren unter schlimmsten Bedingungen untergebracht. Wir gehen davon aus, dass alle Hunde die Zeit ihres Lebens bis zur Sicherstellung in ihren Zwingern verbracht haben und deswegen erst einmal das „normale“ Hundeleben erlernen müssen. Einige dieser Hunde entdecken nun mehr oder weniger lautstark die Welt um sich herum und sind kaum zu bremsen. Doch Flo zieht sich eher in sich zurück, um die schlechten Erfahrungen zu kompensieren.

Von Anfang an war Flo schreckhaft und schüchtern, mit enormem Misstrauen gegenüber allen Menschen um ihn herum. Erst mit ganz viel Ruhe, Zeit, Liebe und Geduld haben wir es geschafft, dass Flo sich anfassen lässt. Doch genießt er das nicht etwa – vielmehr lässt er es meist über sich ergehen. Halsband anlegen war eine Tortur für ihn und wenn Menschen ihm zu nahe kommen friert er nach wie vor ein. Bisher ging er in solchen Situationen noch nicht nach vorne, weil ihm seine Pfleger schon vertraut sind. Wie es in für ihn bedrohlichen Situationen mit Fremden wäre, können wir derzeit nicht wirklich einschätzen. Flo geht mittlerweile gerne spazieren und genießt es auch, unterwegs zu sein. Er braucht aber auf jeden Fall einen ruhigen und souveränen Menschen an seiner Seite, der ihm den Mut und die Gelassenheit gibt, in für ihn bedrohlichen Situationen angemessen zu reagieren.

Deswegen haben wir uns für Flo sehr erfahrene Hundehalter gewünscht und nun auch gefunden. Flo durfte in seine Familie umziehen, in der es auch eine sehr souveräne ältere Hündin gibt, mit der er sich auf Anhieb gut verstanden hat und die ihm seine Unsicherheit nun Stück für Stück nehmen kann.